Home Android Samsung Samsung präsentiert Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge

Samsung präsentiert Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge

Samsung Galaxy S6 und S6 Edge (Bildquelle: © The Verge)
SHARE
, / 0
Samsung präsentiert Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge

Auf dem heutigen Mobile World Congress hat Samsung seine neuesten Smartphone-Flaggschiffe angekündigt: Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge. Dazu gibt es einen neuen mobilen Bezahldienst: Apple Samsung Pay.

Bei den Smartphones handelt es sich um eine signifikante Neuerung im Galaxy Portfolio, denn sie sind leichter und dünner und bestehen aus einem Metall-Glas Gehäuse mit komplett neuer Front sowie verbesserten Kameras an der Rückseite. Außerdem wurde die Hardware jeweils einem großen Update unterzogen.

Bei dem S6 Edge handelt es sich um das weltweit erste Smartphone mit beidseitigem curved Display, das aus dem neuen Gorilla Glas 4 besteht. Beide Geräte zusammen besitzen eine 16 Megapixel Kamera an der Rückseite und eine 5 Megapixel Selfie Kamera an der Front mit f/1.9 Linsen für verbesserte Nacht-Fotografien, Auto-HDR, optischer Bildstabilisierung, Infrarot Weißabgleich und einem “Quick Launch” Feature, sodass die Kamera von überall in weniger als einer Sekunde aufgerufen werden kann.

Bei den Displays gleichen sich die Geräte ebenfalls, mit 5,1 Zoll 2560×1440 Pixel Super AMOLED bei 577ppi. Als Prozessor ist jeweils ein Exynos 8-Kern verbaut, unterstützt durch 3 GB RAM. Die Geräte sind in den Größen 32GB bis 128GB verfügbar und verfügen über 802.11ac Wi-Fi, Bluetooth LE, NFC und Akkus zwischen 2550 und 2600 mAh. Als Betriebssystem ist Android 5.0 Lollipop an Bord.

Erstmals ist beim Samsung Galaxy S6 und dem S6 Edge ein microSD Slot zur Speicher-Erweiterung nicht mehr vorhanden, auch sind die Geräte nicht mehr wasserdicht und der Akku kann nicht entfernt werden. Dafür gibt es aber Wireless Charging, das mit den WPC und PMA Standards kompatibel ist.

Zusätzlich gibt es einen Fingerabdruckscanner, der vor allem für Samsung Pay genutzt werden soll, wobei hier deutlich Parallelitäten zum iPhone und dessen Touch ID Sensor zu erkennen sind. Bei Samsung Pay wird es sich um einen ähnlichen Dienst wie Apple Pay handeln, der über NFC mobiles Bezahlen ermöglicht.

Ab dem 10. April werden das Galaxy S6 und S6 Edge weltweit in den Farben White Pearl, Black Sapphire und Gold Platinum verfügbar sein. Eine Blue Topaz Edition bleibt dem Galaxy S6 vorbehalten.